Allgemeine Geschäftsbedingungen

für www.canea.shop, Inhaberin: Birgit Peter 
Kaasgrabengasse 1b
A-1190 Wien
UID: ATU57016534

Bestellungen
werden entgegen genommen:
- im Onlinebetrieb jederzeit,
- per Fax unter 0043 1 9421953,
- per @ pharmapeter@aon.at
Wir führen Bestellungen österreichweit aus, nach Deutschland und in die Schweiz. 

Ihre Bestellungen werden von uns schnellstens bestätigt und nach dieser
innerhalb von 2 Tagen ausgeführt und versendet. 

Beratung
Wir stehen Ihnen telefonisch mit Informationen montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 unter 0043 1 9425376 zur Verfügung.

Preise
Die Produktpreise im Onlineshop sind €-Preise und verstehen sich incl. der österreichischen Mehrwertsteuer.

Versandkostenbeitrag
Siehe eigenen Menüpubkt "Versand- und Zahlungsbedingungen".

Zahlungsbedingungen

Zur Verfügung stehen folgende Bezahlarten:
PAYPAL, SOFORT-Überweisung, VORKASSE, RECHNUNG, NACHNAHME
.
Für Schweizer Kunden ist nur Zahlung per PAYPAL möglich.

Die Bankverbindung lautet:
Empfänger: Jürgen Peter
Bank:         Bank Austria
IBAN:         AT49 1200 0100 0203 0616
BIC:           BKAUATWW
              

Widerruf
Hierzu haben wir einen eigenen Button "Widerrufsrecht" eingeführt, den Sie am Fuss jeder Seite aufrufen können.
 
Reklamationen
Unsere Ware verläßt qualitätsgeprüft das Haus.
Bei Reklamation aufgrund einer äußeren Beschädigung, z. B. beim Versand, vor allem Transport, leisten wir unmittelbar Ersatz. Diese muß vom Transporteur bestätigt werden.
Für von Ihnen reklamierte Qualitätsmängel leisten wir Ersatz mit Vorbehalt der Prüfung.
Hierzu benötigen wir von Ihnen eine formlose Mängelbeschreibung sowie die beklagte Ware retourniert. Die Postgebühr für den Rückversand übernehmen wir.
Nach Annahme und Bestätigung des Mangels haben Sie die Wahl: Ersatzlieferung oder Rückzahlung.

Mahnwesen, Zahlungsverzug
Für den Fall des Zahlungsverzugs werden von uns Mahnungen erhoben. Jede Mahnung wird mit 10,- € zusätzlich zum offenen Rechnungsbetrag in Rechnung gestellt.
Weiterhin werden ab Fälligkeitstag Verzugszinsen erhoben, die in Höhe von 4 % über der Sekundärmarktrendite / Bund erhoben werden.   

Salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein sollte, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

Gez.
Pharmavertrieb Brigit Peter
1190 Wien
Feb 2019